Fondsgebundene Rentenversicherung der Universa punktet mit Flexibilität

Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat den Markt der fondsgebundenen Rentenversicherungen untersucht und die angebotenen Produkte auf den Prüfstand gestellt. Bei der staatlich geförderten Basis-Rente (Rürup-Rente) konnte der Versicherer Universa besonders überzeugen und erhielt die Höchstbewertung „hervorragend“. Das Universa-Produkt punktet durch flexible Einzahlungen und vielfältige Anlagemöglichkeiten, bei der aus rund 50 topbewerteten Einzelfonds und drei aktiv gemanagten Feri-Strategiedepots gewählt werden kann. Produkte der dritten Schicht der Altersvorsorge überzeugen vor allem durch die freie Gestaltung und Flexibilität.

Für ihre fondsgebundene „topinvest-Rente“, die mit und ohne Beitragsgarantie abgeschlossen werden kann, wurde die Universa mit „sehr gut" ausgezeichnet. Der Rentenbeginn und das Bezugsrecht im Todesfall sind frei wählbar, ebenso, ob später eine lebenslange Rente, Kapitalabfindung oder ein Mix aus beidem gezahlt werden soll. Neben flexiblen Zuzahlungen kann aus dem Guthaben auch jederzeit wieder Kapital entnommen werden. Zudem kann ein Rebalancing vereinbart werden, das die ursprünglich gewählte Fondsaufteilung während der Sparphase sicherstellt. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Universa

Die Universa Versicherungen bestehen aus der Universa Lebensversicherung a.G., Universa Krankenversicherung a.G. und der Universa Allgemeine Versicherung AG. Der Sitz befindet sich in Nürnberg.

www.universa.de

Zurück

Versicherungen

Als ehemaliger Gebäudemonopolversicherer besitzt die Sparkassen-Versicherung ...

Seit April 2019 bietet der Exklusivvertrieb der Basler Versicherungen für ...