Neuer General Manager beim Versicherer QBE Deutschland

Andrea Brock übernimmt zum August 2019 die Leitung der deutschen Niederlassung der Versicherungsgruppe QBE Europe. Als General Manager soll sie das Deutschlandgeschäft von QBE in den kommenden Jahren auf profitables Wachstum ausrichten. In Deutschland liegt der Fokus des Unternehmens besonders auf der industriellen Sachversicherung, der Betriebshaftpflichtversicherung und dem Bereich Financial Lines. Brock berichtet in ihrer neuen Funktion direkt an Chris Wallace, Executive Director Continental Europe.

Brock: „QBE ist ein spannender internationaler Konzern und hat sich bereits erfolgreich auf dem deutschen Markt etabliert. Mit dem Aufstieg von Insurtechs, digitalen Offensiven und Brokerfusionen verändert sich der Markt heute schneller als je zuvor. Daraus ergeben sich ganz neue Anforderungen, bei denen wir unsere Kunden unterstützen können. Mit dem internationalen Netzwerk und der Innovationskraft von QBE im Rücken und einem starken Team vor Ort können wir diese Chancen der Digitalisierung nutzen, um unsere Präsenz in Deutschland auszubauen.“

Die studierte Betriebswirtin Brock war in verschiedenen Führungspositionen bei Unternehmen wie AIG, Chubb und MS Amlin tätig und verantwortete zuletzt als Generalbevollmächtigte den Aufbau der deutschen Niederlassung der AmTrust. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung QBE

Die QBE Insurance Group gehört weltweit zu den größten Versicherern und Rückversicherern und bietet ihren Kunden Versicherungsschutz in mehr als 150 Ländern. QBE hat 2007 in Düsseldorf eine Zweigniederlassung eröffnet und 2011 eine Repräsentanz in München.

www.qbe.com

Zurück

Versicherungen

Im Geschäftsjahr 2018 hat der Versicherungskonzern VHV-Gruppe einen ...

Der Versicherungskonzern Generali hat seine strategische Positionierung in ...