Swiss Life vermeldet positive Gewinnentwicklung

Im ersten Halbjahr 2014 steigert Swiss Life den Betriebsgewinn um sieben Prozent auf umgerechnet rund 560 Millionen Euro (680 Millionen Schweizer Franken). Der Reingewinn lag mit rund 401 Millionen Euro (487 Millionen Schweizer Franken) drei Prozent höher als in der Vorjahresperiode. Das Prämienvolumen konnte in lokaler Währung um fünf Prozent auf 10,8 Milliarden Schweizer Franken (8,9 Milliarden Euro) erhöht werden. Die Kommissions- und Gebührenerträge stiegen um sieben Prozent auf 587 Millionen Schweizer Franken (483,6 Millionen Euro).

Swiss Life hat in der Umsetzung der Strategie „Swiss Life 2015“ weitere operative Fortschritte erzielt. Die Neugeschäftsmarge wurde gegenüber dem ersten Halbjahr 2013 von zwei Prozent auf 2,4 Prozent gesteigert; der Wert des Neugeschäfts erhöhte sich von 141 Millionen Schweizer Franken (116 Millionen Euro) auf 185 Millionen Schweizer Franken (152,4 Millionen Euro). Großen Anteil am starken ersten Halbjahr hatte der Heimmarkt Schweiz, in dem die Neugeschäftsprofitabilität verbessert, die Kosten gesenkt und die Prämien um zwölf Prozent gesteigert wurden. Im Asset Management liegt die direkte Anlagerendite mit 1,7 Prozent auf Vorjahresniveau, während die Nettoanlagerendite sich auf 1,9 Prozent (Vorjahr: 2,4 Prozent nicht annualisiert) belief. Die Nettoneugeldzuflüsse im Geschäft mit externen Kunden betrugen 2,2 Milliarden Schweizer Franken (1,8 Milliarden Euro). Die Gruppensolvabilität stieg gegenüber dem Jahresende 2013 um 33 Prozentpunkte auf 243 Prozent; die um nicht realisierte Gewinne und Verluste auf Anleihen bereinigte Solvabilitätsquote stieg derweil um zwei Prozentpunkte auf 198 Prozent. Das Eigenkapital erhöhte sich um 22 Prozent auf 10,9 Milliarden Schweizer Franken (8,98 Milliarden Euro).

„Die konsequente Umsetzung des Unternehmensprogramms ,Swiss Life 2015‘ zahlt sich aus und stärkt unsere Stellung im Markt“, sagt Patrick Frost, CEO der Swiss Life-Gruppe. Und weiter: „Die höheren Gebühren- und Kommissionserträge, profitables Wachstum mit einer weiteren Verbesserung der Neugeschäftsmarge sowie ein gutes Anlageresultat sind die Eckpfeiler dieses erfreulichen Resultats.“

Quelle: Pressemitteilung Swiss Life

Die Swiss Life-Gruppe ist ein führender europäischer Anbieter von umfassenden Vorsorge- und Finanzlösungen. In den Kernmärkten Schweiz, Frankreich und Deutschland bietet Swiss Life eine Auswahl an eigenen und Partnerprodukten an. Die Swiss Life-Gruppe beschäftigt rund 7000 Mitarbeitende und zählt rund 4500 lizenzierte Finanzberaterinnen und -berater. (JZ1)

www.swisslife.de

Zurück

Versicherungen

Der Provinzial Versicherungskonzern hat 2023 seine Position auf dem deutschen ...

Der ifo-Geschäftsklima-Index für die Versicherungswirtschaft klettert auf den ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt