Wechselbereitschaft der Versicherungsvermittler steigt an

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) führt im zweijährigen Turnus eine Strukturanalyse durch. Bei der 24. dieser Art antworteten 4.202 Vermittler. Demnach nimmt die Bereitschaft zum Vertriebswegewechsel fast ausschließlich bei den Einfirmenvertretern zu, Mehrfachagenten und Makler denken kaum darüber nach. Bei den Exklusivvertretern gibt es hinsichtlich der Zufriedenheit mit den Gesellschaften große Unterschiede.

Die Frage: „Denken Sie über einen Vertriebswegewechsel nach?“ wird zunehmend mit ja beantwortet. Die Zufriedenheit bei der Provinzial Kiel, beim LVM und der Provinzial Düsseldorf ist mit 2,7 Prozent, 3,1 Prozent und 3,4 Prozent weit besser als der Durchschnitt der Einfirmenvertreter mit 13,8 Prozent. Die höchste Unzufriedenheit liegt mit 24,1 Prozent bei der Nürnberger, gefolgt von der Ergo und der Generali mit 21,8 und 20,9 Prozent.

30,2 Prozent der Einfirmenvertreter möchten nur die Gesellschaft wechseln, aber weiterhin Einfirmenvertreter bleiben. 14 Prozent möchten Mehrfachagenten werden und 55,8 Prozent wollen Makler werden. Als wichtigstes Ziel der Wechselwilligen wurde von 86,9 Prozent der Befragten eine höhere Zufriedenheit bei der täglichen Arbeit genannt. Weitere Ziele sind ein höherer Betriebsgewinn mit 62,2 Prozent und weniger Vertriebsdruck mit 41,6 Prozent Nennungen.

Als weitere wichtige Ergebnisse der Studie werden vom BVK sowohl  die Zufriedenheit mit der Unterstützung durch den angestellten Außendienst der Gesellschaft, als auch die Zufriedenheit mit der telefonischen Erreichbarkeit genannt. Im Durchschnitt aller Teilnehmer erhält die Außendienstunterstützung nur eine Gesamtnote von 2,6, bei einer Benotung von 1 bis 5. Hier besteht ein Unterschied der Noten von 1,8 bei der LVM bis zu 3,1 bei der Ergo. Bei der telefonischen Erreichbarkeit liegt die Zufriedenheit noch etwas niedriger, mit der Note 2,8. Die Spreizung reicht von der Bestnote für die LVM von 1,3 bis zur schlechtesten Note für VGH, ÖVB und OF mit 3,8. Die BVK leitet aus diesen Ergebnissen einen Korrekturbedarf aktueller Konzernstrategien ab.

Quelle: BVK Verbandszeitschrift Versicherungsvermittlung

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V. (BVK) ist Berufsvertretung und Unternehmerverband der selbständigen Versicherungs- und Bausparkaufleute in Deutschland. Der Verband hat circa 12.000 Direktmitglieder und rund 30.000 Organmitglieder. (AZ)

www.bvk.de

Zurück

Beratung und Vertrieb

Der Aufsichtsrat der UniCredit Bank (HypoVereinsbank) hat Monika Rast als neues ...

Die AOK Bayern und die Sparkassen im Freistaat setzen auf eine langfristige ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt