Arag meldet erfolgreichstes Geschäftsjahr seit Bestehen

Insgesamt erzielte der Versicherungskonzern Arag im Geschäftsjahr 2019 Bruttobeitragseinnahmen von 1,76 Milliarden Euro gegenüber 1,65 Milliarden Euro im Vorjahr. Das entspricht einem Zuwachs von 110 Millionen Euro oder 6,6 Prozent. Die Konzern-Gesamtleistung inklusive der Umsätze der Dienstleistungsgesellschaften belief sich auf 1,79 Milliarden Euro. Das versicherungstechnische Ergebnis zeigte mit 98,5 Millionen Euro ein erneutes Zehnjahreshoch. Das Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit stieg um 70,7 Prozent auf 119,9 Millionen Euro. Mit einem Jahresüberschuss von 77,5 Millionen Euro nach Steuern erreichte die Arag das beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte.

Mit einem Prämienzuwachs von 9,5 Prozent verlief das internationale Versicherungsgeschäft laut Unternehmen besonders dynamisch. Zudem lag das deutsche Versicherungsgeschäft mit seinem Beitragsplus von 4,7 Prozent erneut höher als der Marktdurchschnitt. Erstmals in der Geschichte des Unternehmens überstiegen die im deutschen Heimatmarkt erzielten Beitragseinnahmen die Ein-Milliarden-Euro-Schwelle (1,02 Milliarden Euro). Die Zahl der Kunden in Deutschland stieg saldiert um 83.000 auf 2,22 Millionen. An ihre Kunden hat die Arag im Jahr 2020 insgesamt Leistungen von 936,5 Millionen Euro ausbezahlt. Die Konzern-Schadenquote stieg auf 53,5 Prozent (Vorjahr: 53,1 Prozent), die Kostenquote sank hingegen von 35,5 Prozent auf 35,3 Prozent. Mit einem Jahresüberschuss von 77,5 Millionen Euro nach Steuern erreichte die Arag das beste Ergebnis ihrer Geschichte. Durch die sehr gute Ertragslage ist das Eigenkapital des Konzerns um 14 Prozent auf 558,1 Millionen Euro gesteigert worden.

In das neue Jahr 2020 ist der Arag-Konzern laut Unternehmen gut gestartet. Die Beitragseinnahmen stiegen im ersten Quartal um 6,8 Prozent auf 536 Millionen Euro (Vorjahr: 502 Millionen Euro). In Deutschland wuchsen die Einnahmen um 5,1 Prozent. Mit Blick auf die Verwerfungen an den Kapitalmärkten durch die Covid-19-Krise verwies der Vorstand auf die Bedeutung der Geschäftspolitik der Vorjahre. „Wir sind heute einmal mehr froh über die konservative Ausrichtung unseres Konzerns. Eine Prognose für den weiteren Geschäftsverlauf bis Ende des Jahres können wir nicht abgeben. Für eine seriöse Einschätzung ist der Zeitpunkt auch eindeutig noch zu früh“, sagt Dr. Renko Dirksen. Er wird ab dem 4. Juli 2020 sein Mandat als Vorstandssprecher der Arag antreten. Zu diesem Zeitpunkt wird der Vertrag von Dr. Paul-Otto Faßbender als Vorstandsvorsitzender planmäßig auslaufen. Das ursprüngliche Beitragsziel für 2020 von 1,84 Milliarden Euro werde durch die Auswirkungen der Covid-19-Krise nicht zu erreichen sein, so Dirksen. Der Konzern sei jedoch zuversichtlich, dass das Beitragsniveau im Jahr 2020 insgesamt stabil gehalten werden kann. (DFPA/mb1)

Quelle: Pressemitteilung Arag

Die Arag SE, ein Versicherungskonzern mit Sitz in Düsseldorf, wurde 1935 gegründet. Das Unternehmen ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz.

www.arag.com

Zurück

Versicherungen

Der Online-Versicherer und Direktversicherer der Generali in Deutschland, Cosmos ...

Im Geschäftsjahr 2019 überstiegen die Beitragseinnahmen im selbst ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt